Notruf: 112

  • Das Kommando

Jahreshauptversammlung 2016

 

Arrow
Arrow
Bild 1 - Komplette Wehrführung von links: Heiko Matthies (2. Stellv. Ortsbrandmeister), Peter Hinrichs (Ortsbrandmeister) und Frank Tödter ( Stellv. Ortsbrandmeister)
Slider

 

Ab 2016 soll die FF Kakenstorf durch einen Ortsbrandmeister und zwei Stellvertreter geführt werden. Dies ergaben die Wahlen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Damit erhalten der bisherige Ortsbrandmeister Peter Hinrichs und sein Stellvertreter Frank Tödter Unterstützung. Neuer zweiter stellvertretener Ortsbrandmeister wurde der langjährige Gruppenführer der Gruppe 3 Heiko Matthies.

 

Zuvor aber berichtete Peter Hinrichs noch einmal über das vergangene Jahr. Es war das einsatzreichste Jahr in der 81 Jährigen Geschichte der FF Kakenstorf. Insgesamt 46 Einsätze mussten abgearbeitet werden – 9 Brandeinsätze und 37 technische Hilfeleistungen. Zudem wurden viele Ausbildungsdienste und insgesamt 27 Lehrgänge an der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle, an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hittfeld und an verschiedenen anderen Einrichtungen besucht. Die Einsatzabteilung besteht aus 51 Aktiven, darunter 9 Frauen. 16 Jugendliche und 12 in der Altersabteilung vervollständigen die FF Kakenstorf. Für Einsätze und Ausbildung wurden fast 6800 Std. aufgewendet.

Die Atemschutzgruppe zählt zur Zeit 19 Mitglieder. Aufgrund eines im Gewerbegebiet in Kakenstorf angesiedelten Chemieunternehmens war eines der Schwerpunkte der Umgang mit Gefahrstoffen.

Des Weiteren ist die Wehr gemeinsam mit der FF Buchholz im Verpflegungszug der Kreisfeuerwehr eingebunden. Hier musste ein Einsatz abgearbeitet werden. Hinzu kamen einige Übungskochen.

Nach wie vor wird in Kakenstorf eine tolle Jugendarbeit geleistet. Jugendwart Günther Rehm berichtete ausführlich von deren Aktivitäten. Zahlreiche neue Mitglieder konnten hier begrüßt werden. Die Jugendfeuerwehr nahm wieder an einigen Wettbewerben teil. U.a. wurden auch die Weihnachtsbäume im Januar eingesammelt, beim Dorfputz im April mitgeholfen und das Gemeindezeltlager in Kägsdorf / Kühlungsborn an der Ostsee besucht.

Auch aufgrund der neuen Position fanden Wahlen statt. Gruppenführer der Gruppe 1 wurde Stephan Wilhelm, sein Stellvertreter heißt Christoph Rehm, Gruppenführer der Gruppe 3 wurde Heiko Sczepanik. Neuer Funkwart wurde Dirk Lohde, sein Stellvertreter Christoph Strehlke. Zum stellvertretenen Jugendwart wurde Alexander Rehm gewählt. Zweiter stellvertretener Gerätewart wurde Lukas Wentzien und Kassenprüfer Marcel Mandelkow.

Zahlreiche Beförderungen rundeten die Versammlung ab. Frank Tödter wurde Brandmeister, Stephan Wilhelm und Heiko Sczepanik Löschmeister, Pascal Lüdtke Hauptfeuerwehrmann, Jan-Peter Ebeling, Nico Deiseroth, Alexander Rehm und Lukas Wentzien Oberfeuerwehrmänner. Zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau wurden Stephanie Rehm André Lohde, Philip Lohde, Christoph Rehm und Jannis Wentzien befördert.

Zum Ende der Versammlung wurden noch langjährige Mitglieder geehrt. So hatte der stellvertretene Gemeindebrandmeister Sven Bauer die Aufgabe Walter Matthies mit dem Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft auszuzeichnen. Er war mehr als zwanzig Jahre Schriftführer und sehr aktives Mitglied im Festausschuß. Das niedersächsische Ehrenzeichen für 40-jährige aktive Mitgliedschaft erhielt sein Sohn Holger Matthies. Er ist seit mehr als zwanzig Jahren Gerätewart und bis zur Versammlung Gruppenführer. Zudem engagiert er sich sehr aktiv im Förderverein. Diese Aufgabe wird auch von Marco Kröger wahrgenommen. Er wurde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

 

Freiwillige Feuerwehr Kakenstorf

Besucherzähler

Heute 12

Gestern 19

Woche 12

Monat 463

Insgesamt 11828