Notruf: 112

  • 2017
  • Lfd Nr. 40 | 06.10.2017

Lfd Nr. 18 | 15.08.2017

 

Kakenstorf. Am Dienstag, den 15.08.2017 gegen 19:40 Uhr wurde die FF Kakenstorf, 2 RTW und 1 NAW zu einem Verkehrsunfall auf die B75 gerufen. In Höhe der Abzweigung Bergstraße war ein 29 Jahre alter Mann mit einem Mofa auf der Bundesstraße in Richtung Tostedt unterwegs. Der Mann befuhr die Linksabbiegerspur in Richtung Bergstraße. Dort erfasste ihn ein 47-jähriger Mann mit seinem 5er BMW, der auf der B 75 in Richtung Buchholz unterwegs war und im Kreuzungsbereich zu einem Überholvorgang angesetzt hatte. Vermutlich hatte der PKW-Fahrer das entgegenkommende Mofa aufgrund des zur Unfallzeit vorherrschenden Starkregens nicht gesehen und war ungebremst mit ihm kollidiert.

Die FF Kakenstorf unterstützte bei der Versorgung der verletzten Personen. Für den 29-Jährigen bestand trotz sofortiger Reanimationsversuche durch die Ersthelfer aber keine Chance. Er verstarb an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock.

Für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße bis 22.30 Uhr voll gesperrt werden. 

 

Text: hma